Survivors: Faces of Life after the Holocaust

Es findet bald die Ausstellung “Survivors” am  5.September.202120.Februar. 2022 im Fotomuseum aan het Vrijthof in den Niederlanden, statt.

Wie bereits schon im Titel der Veranstaltung zu erkennen ist, handelt es sich über Überlebende.Überlebende des Holocaust, die den zweiten Weltkrieg und den Verlust von Liebe, Familie, Gemeinschaft oder Zuhause überlebt haben.
Diese Überlebenden sind von besonderer Bedeutung. Sie haben sich entschlossen, trotz dessen was passiert ist, sich deren Leben erneut aufzubauen und schmieden absolut keine Rache. Dies war der Beweis für die Werte universeller Moral und starken Glauben an die menschliche Seele.

“Survivors: Faces of Life after the Holocaust, ist eine Serie von 75 Porträts des Deutschen Fotografen Martin Schöller. Er fertige diese in 2019 und 2020 im Rahmen des 75 Jahrestages der Befreiung des
Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau an. Diese einzigartigen Fotos richten das Scheinwerferlicht auf die porträtieren Personen, die gerade in die Kamera schauen. Personen, dessen tragische Erinnerung für alle Zeiten in ihre Köper und Seelen geschliffen ist. Und doch enthüllten ihre Porträts zu gleicher Zeit auch ihre Hoffnung auf eine bessere Zukunft.”

Die Ausstellung besteht soweit aus den Bildern des Porträtfotografen, Martin Schoeller. Martin S. spezialisierte sich sehr in dem Gebiet der Fotografie und erlernte viel Wissen durch sein Studium im Lette Verein und durch seinen Aufenthalt in New York, wo auch schließlich seine Karriere begann.

Die Preise für den Eintritt ins Fotomusem aan het Vrijthof und den Ablauf des Rahmenprogramms könnt ihr dem angehängtem Flyer entnehmen Die Anmeldung erfolgt über das Fotomuseum
(info@fotomuseumaanhetvrijthof.nl )

Natürlich wird auch dort eine Veranstaltung für Jugendliche angeboten. Schaut vorbei!

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp